Kultur

Die Mehrsprachigkeit der Schweiz und ihre zentrale Lage mitten in drei wichtigen Kulturräumen (deutscher Sprachraum, Frankreich und Italien) haben die Kultur des Landes massgeblich beeinflusst. Dies führte zu einer beachtlichen kulturellen Vielfalt in Musik, Literatur, Kunst, Architektur und Brauchtum.

  • Musik: Volksmusik, Pop-, Klassik-, Jassfestivals (Montreux).
  • Literatur: Bekannteste Schriftsteller: Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt, Robert Walser, Carl Spitteler, Blaise Cendrars, Johanna Spyri
  • Kunst: Ferdinand Hodler, Max Bill, Alberto Giacometti, Daniel Spoerri
  • Architektur: Herzog & de Meuron, Peter Zumthor, Diener & Diener, Mario Botta, Le Corbusier

Drucken / Weiterempfehlen: