Wohneigentum

  • Jeder Einwohner der Schweiz darf Immobilien kaufen.
  • Staatsbürger eines EU-15-Landes können im gleichen Masse Immobilien kaufen wie Schweizer.
  • Nicht Staatsbürger eines EU-15-Landes können einzig ein Haus zur Eigennutzung kaufen. Bei grösseren Grundstücken braucht es eine Sondergenehmigung.
  • Um eine Immobilie zu kaufen, muss mind. 20% des Kaufpreises vom Erwerber selbst aufgebracht werden. Für den Erwerb eines durchschnittlichen Einfamilienhauses in der Schweiz müssen mindestens 150’000 Franken vorhanden sein. Die restlichen 80% können durch ein Hypothekardarlehen finanziert werden.
  • Nähere Informationen zum Grundstückerwerb durch Personen im Ausland finden Sie hier: Bundesamt für Justiz

Drucken / Weiterempfehlen: